Liridon Restelica,

Stanz- und Umformmechaniker

G.RAU GmbH & Co. KG

Im September vergangenen Jahres habe ich meine Ausbildung zum Stanz- und Umform-mechaniker begonnen.
Zunächst habe ich gelernt, wie man mit einfachen Werkzeugen umgeht. Dafür habe ich einen Hammer anhand technischer Zeichnung aus einem Metallblock hergestellt. Des Weiteren erlernte ich die Grundlagen der Metalltechnik wie Bohren, Drehen, Fräsen und Schleifen, um bestens für die Zwischenprüfung im kommenden Jahr vorbereitet zu sein.

Nach der Zwischenprüfung geht es dann erst richtig los. Denn ab da lerne ich die verschiedensten Stanzautomaten bei uns im Unternehmen kennen.
Hierbei werde ich ausgebildet, wie ich einen Stanzautomaten zu führen habe. Zur 3-jährigen Ausbildung zählt der komplette Prozessablauf vom Rohmaterial bis zum Endprodukt. Hierbei ist es sehr wichtig, die Maschine selbstständig Rüsten zu können und anfallende Instandhaltungs-arbeiten sowie Maschinenwartungen durchzuführen. Durch die prozessbegleitenden Kontrollen stelle ich sicher, dass keine fehlerhaften Teile produziert werden, da wir unseren Kunden nur Top Qualität anbieten und liefern möchten.

Ich besuche wöchentlich die Heinrich-Wieland-Schule, wo ich meinen theoretischen Teil der dualen Ausbildung absolviere.

www.genau-mein-ding-pf.de ist eine Initiative von